Emily Magpie

// Urs Musfeld

Song des Tages:

Die letztjährige Debut-EP «Same Stuff» von Emily Magpie war eine dunkle, dämonische Reise durch Folk und Pop.

Auf der neuen Single «The witching hour» mischen sich schleichende Elektro-Beats in den fast schon bedrohlichen Gesang – und obwohl Emily Magpie singt «I am young and unafraid», treibt die Angst den Track vorwärts. Die Sängerin aus Bristol beschreibt den Song, der nach der Lektüre eines Buches über Hexenprozesse entstanden ist, folgendermassen: «es ist ein Lied, das deine eigene Macht tief in dir drin einfordert».

Durch Klick auf das Logo werden Inhalte von SoundCloud und Ihre Personendaten an diesen Drittanbieter übermittelt.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Urs Musfeld

 Urs Musfeld

SRF «Sounds!»-Musikredaktor von 1980-2017, 
noch immer unterwegs in den unendlichen Weiten des Musik-Dschungels mit dem Ohr für das Besondere.

Mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar